Perus Wunder

  • Reiseziel:
  • Dauer: 8 Tage
  • Preis: €1,480
Unser Kurzprogramm „8 Tage Peru“ bietet Ihnen die Möglichkeit, das kulturelle und historische Peru kennen zu lernen. Machen Sie eine einzigartige Peru Reise-Erfahrung, neben den Sehenswürdigkeiten werden Sie das wahre Lebensgefühl des Landes kennen lernen. Mindestteilnehmer: Personen Reiseleiter: Deutsch, Englisch, Weitere Sprachen auf Anfrage Reisetermine: 01.01 – 31.12.2015, K U N D E N S […]

Perus Wunder

Unser Kurzprogramm „8 Tage Peru“ bietet Ihnen die Möglichkeit, das kulturelle und historische Peru kennen zu lernen. Machen Sie eine einzigartige Peru Reise-Erfahrung, neben den Sehenswürdigkeiten werden Sie das wahre Lebensgefühl des Landes kennen lernen.

Mindestteilnehmer: Personen

Reiseleiter: Deutsch, Englisch, Weitere Sprachen auf Anfrage

Reisetermine: 01.01 – 31.12.2015,

1. Tag: Ankunft in Lima

Am ersten Tag dieser aufregenden Reise werden Sie bei Ankunft am Flughafen Lima von uns empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie die Nacht verbringen werden.

2. Tag: Lima - Arequipa: Besichtigung des Santa Catalina Klosters

Zu einer vereinbarten Zeit werden Sie zum Flughafen Lima gebracht, um in die “Weiße Stadt” Arequipa zu fliegen. Arequipa ist eine wunderschöne Stadt im spanischen Kolonialstil, welche direkt unterhalb des großen Vulkans Misti liegt. Bei Ihrer Ankunft werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht

Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie die Kloster, in dessen Gängen und Räumlichkeiten eine enorme Anzahl von Kuppeln und Bögen besichtigt werden können. Andere Orte von Bedeutung sind der Hauptplatz und die Anlage von San Francisco, welche einen öffentlichen Platz, zwei Tempel (die Kirche von San Francisco und der Tempel des Dritten Ordens), ein Kloster und die Fierro-Stiftung (wo es ein Museum und einen Kunsthandwerk-Markt gibt) beinhaltet. Die alte Kathedrale befindet sich auf dem Hauptplatz. Nachdem sie 1844 von einem Feuer zerstört worden ist, wurde sie 1868 von dem Arequipa Lucas Poblete im Neorenaissance-Stil mit französischem Einfluss wieder aufgebaut und gilt heute als einer der größten Südamerikas.

Zum Abschluss besuchen Sie den spanischen Kolonialbezirk von Yanahuara. Er liegt 2 km vom Zentrum der Stadt entfernt und besteht aus schmalen, gepflasterten Straßen und alten, weißen Vulkansteinhäusern. Als Aussicht genießen Sie dort einen herrlichen Blick auf die Stadt und ihre drei Vulkane: Misti, Chachani und Pichu Pichu.

Transfer zum Hotel. Übernachtung in Arequipa.

(F)

3. Tag: Arequipa - Cusco: Stadtbesichtigung der Inka und spanischen Kolonialdenkmäler

Zu einer vereinbarten Stunde werden Sie für Ihren Flug nach Cusco zum Flughafen Arequipa gebracht. Bei Ankunft werden Sie empfangen, zu Ihrem Hotel gebracht und mit einem Willkommens-Coca-Tee-Getränk an die Höhenlage akklimatisiert.

Am Nachmittag besuchen Sie Cuscos historische Inkastadt und spanische Denkmäler der Kolonialzeit, wie z.B. den Hauptplatz, der zu Zeiten der Inka als Huacaypata oder als “Platz der Krieger” bekannt war und Schauplatz vieler entscheidender Ereignisse in der Geschichte Cuscos war. Die Kathedrale, die damals auf dem Gelände des alten Tempels der Suntur Wasi (Haus Gottes) erbaut wurde, ist heute die Kirche von El Triunfo.

Weiter geht Ihre Führung mit der Kirche und dem Kloster von Santo Domingo, einer spanischen Anlage, die zum dominikanischen Orden gehört und auf den Fundamenten des Inka-Tempels der Koricancha bzw. des Sonnen-Tempels erbaut worden ist. Koricancha (in Quechua, die Stätte des Goldes) war das religiöse Hauptgebäude der Inkas und war der Anbetung der Sonne gewidmet. Seine Wände waren laut der Chronisten mit Blattgold überzogen. Für die Erbauung wurden prachtvoll fein geschnitzte Steinblöcke verwendet.

Anschließend besuchen Sie die umliegenden Ruinen der Stadt Cusco: Sacsayhuamán. Diese riesige Inka-Festung wurde auf drei überlappenden Plattformen, die jeweils über 360 Meter lang waren, gebaut. Danach geht es weiter nach Tambomachay, bekannt als die Inka-Bäder. Offenbar war dies eine Stätte, die der Verehrung des Wassers gewidmet war und auch als Ruhestätte für die Inka-Monarchen diente.

Der nächste Halt, Kenko, ist auch als eine Stätte der Anbetung bekannt. Es gibt einen riesigen, 5,9 Meter hohen Steinblock, der aussieht wie ein Puma. Weiterhin gibt es Durchgänge, Kanäle und Treppen mit Steingravuren, die Tiere repräsentieren.

Abgeschlossen wird der Tag mit einem Halt in Puca-Pucará, das als administratives und militärisches Zentrum diente und aus Terrassen, Treppen, Durchgängen, Türmchen und gewölbten Nischen besteht.

Rückkehr zu Ihrem Hotel in Cusco.

(F)

4. Tag: Cusco - Machu Picchu - Cusco

Nach einem frühen Frühstück beginnt die Zugreise (Touristenklasse) zur Verlorenen Stadt der Inkas: Machu Picchu.

Während der Zugreise durchqueren Sie Täler, Berge und typische Dörfer in einer Höhenlage von 2.800 bis 1.500m über dem Meeresspiegel. Sie durchqueren zwei verschiedene Regionen von der Sierra zu den Regenwäldern und können dabei schneebedeckte Gipfel, Eukalyptus, tiefe Schluchten und letztendlich bei Ankunft auch Orchideen bestaunen. Die Reise wird weltweit als eine der Top 15 Zugreisen bewertet.

Die Stein-Zitadelle von Machu Picchu, die 112 km von Cusco entfernt liegt, wurde 1911 von Hiram Bingham entdeckt. Sie wurde an einem ganz besonderen Ort zwischen zwei Bergen gebaut: dem Machu Picchu (Alter Berg) und dem Huayna Picchu (Junger Berg), an dessen Fuße sich der Urubamba bzw. der Fluss Vilcanota entlang schlängelt. Machu Picchu ist als Weltkulturerbe von der UNESCO ausgewiesen und wird außerdem als eines der Sieben Weltwunder bezeichnet.

Bei Ankunft in Machu Picchu folgt ein Rundgang durch das Heiligtum. Nach dieser faszinierenden Tour werden Sie mit dem Zug nach Cusco zurückfahren. Dort werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie die Nacht verbringen werden.

Optional: Übernachtung in Machu Picchu.

(F)

5. Tag: Cusco - Puno: Fahrt durch das Altiplano

Am Morgen des fünften Tages Ihrer Peru Rundreise werden Sie zum örtlichen Bahnhof gebracht, um die Busreise zur Stadt Puno anzutreten. Dabei handelt es sich um eine Ganztagesreise, bei der Sie den großartigen Altiplano mit der stets von Schnee bedeckten Gebirgskette der Anden durchqueren. Unterwegs fahren Sie durch die Dörfer Racchi, Andahuaylillas und Pucara.

Gerne können Sie statt des Busses auch den Zug nach Puno nehmen. Die Fahrten finden montags, mittwochs und samstags statt.

Bei Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel in Puno gebracht, in dem Sie die Nacht verbringen werden.

(F-M)

6. Tag: Puno; Besuch der schwimmenden Inseln der Uros

Am Morgen Ihrer Peru Reise starten Sie Ihren Ganztages-Ausflug zur den schwimmenden Inseln Uros im Titicaca-See, welche 4 km von Puno entfernt liegen. Die ursprünglichen Einwohner dieser schwimmenden Inseln sollen von einem der ältesten Völker Amerikas abstammen und sie pflegen bis zum heutigen Tage ihre alten Traditionen. Ihre Behausungen, bestehend aus Totora-Schilf, schwimmen auf der Oberfläche des Titicaca-Sees.

Anschließend werden Sie sich auf den Weg zur einzigartigen Insel Taquile machen, auf der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Die einheimische Bevölkerung, etwa 350 Familien, sind Nachfahren der Inka und bekannt für ihre Textilien, wie wunderschön gewebte Chumpis (Gürtel), Chullos (Mützen) und Ojotas (Sandalen). Es ist Brauch, dass sich Beamte durch schwarze oder braune Kappen unterscheiden.

Das System ihrer Landwirtschaft basiert auf dem Kollektiv, sodass die Ernte den Bedürfnissen des Einzelnen entsprechend verteilt wird. Diese Tradition reicht zurück bis ins 14. Jahrhundert.

Taquile bietet außerdem eine prachtvolle Seenlandschaft, von wo aus die beeindruckenden Schneefelder der Cordillera Real betrachtet werden können. Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel in Puno gebracht, in dem Sie übernachten werden.

(F-M)

7. Tag: Puno - Lima

Zu einer vereinbarten Zeit werden Sie zum Flughafen Juliaca für Ihren Flug nach Lima gefahren. Dort werden Sie empfangen und zum Hotel gebracht. Der Nachmittag steht Ihnen frei, um einkaufen zu gehen.

(F)

8. Tag: Abreise

An Ihrem letzten Tag Ihrer Reise genießen Sie ein gemütliches Frühstück. Später werden Sie zu einer vereinbarten Stunde zum Flughafen Lima gebracht.

(F)

Die Preise gelten für die Kategorie ?Tourist?. Andere Kategoriepreise finden Sie unter den zubuchbaren Leistungen.

  • Beschreibene Gruppenexkursionen (private Toren auf Anfrage)
  • Spezialiserte, lokale, englischsprachige Reiseleiter (Touren auf deutsch auf Anfrage)
  • Transfers
  • Eintrittsgelder
  • Unterkunft
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Leistungen, die nicht angegeben sind, sowie extra Ausgaben und Trinkgelder
  • Flugtickets
  • Alkoholische Getränke
  • Flughafengebühren
  • Flüge
Zubuchbare Leistungen

Upgrade zur Halbpension (in der Touristenklasse) 167 €
Upgrade zur Vollpension (in der Touristenklasse) 429 €
1. Klasseticket nach / von Machu Picchu 65 €
Aufpreis für Hotelkategorie Tourist Superior (DZ) 173 €
Aufpreis für Hotelkategorie Tourist Superior (EZ) 294 €
Aufpreis für Hotelkategorie Superior (DZ) 306 €
Aufpreis für Hotelkategorie Superior (EZ) 606 €
Aufpreis für Hotelkategorie Deluxe (DZ) 1215 €
Aufpreis für Hotelkategorie Deluxe (EZ) 2218 €
Private Touren (pro Person bei 2 Reisenden!) 116 €
Touren auf deutsch (pro Person bei 2 Reisenden!) 315 €

Jetzt diese Tour anfragen

Tour / Rundreise (Pflichtfeld)

Anreisedatum

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Ich erkenne die Bedingungen des Datenschutzes an.

  • Danke für die Organisation. Der Trek war so angstrengend, aber wunderschön!!

    Marco & Stefanie
  • Unsere Tour zum Machu Picchu war zwar sehr anstrengend aber dank unseres profesionellen Guides hatten wir ein einzigartiges Erlebnis.

    Rudi Maier
  • Unser Salkantay Trek hat bestens funktioniert, zudem hatten wir eine relativ kleine Gruppe. Es hat uns großen Spaß bereitet. Danke nochmal!

    Marcel Bauer
K
U
N
D
E
N
S
T
I
M
M
E
N

Weitere Touren und Rundreisen in Peru

  • 100
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •