fbpx

Höhepunkte des südlichen Perus

  • Reiseziel:
  • Dauer: 15 Tage
  • Preis: €3,029
Genießen Sie Perus einzigartiges Natur- und Kulturerbe! Zuerst erfahren Sie mehr über die Höhepunkte der wechselvollen Geschichte Limas auf einer Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der “Stadt der Könige”. Dann geht es nach Ica, um seine Inseln und endlosen Wüsten zu erkunden. Erleben Sie die Highlights des kolonialen Arequipa und des Colca Tals, Heimat der […]

Höhepunkte des südlichen Perus

Genießen Sie Perus einzigartiges Natur- und Kulturerbe! Zuerst erfahren Sie mehr über die Höhepunkte der wechselvollen Geschichte Limas auf einer Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der “Stadt der Könige”. Dann geht es nach Ica, um seine Inseln und endlosen Wüsten zu erkunden. Erleben Sie die Highlights des kolonialen Arequipa und des Colca Tals, Heimat der beeindruckenden Andenkondore. Genießen Sie die tausendjährigen Kulturen und malerischen Landschaften des Titicacasees. Schließlich reisen Sie nach Cusco, dem Herz des Inkareiches. Sie werden die entspannte Lebensweise der Bewohner des Heiligen Tals der Inka erleben, die unglaublichen Aussichten von Machu Picchu genießen und schließlich die Stadt Cusco besuchen, um ihre einzigartige Kombination von Inka- und kolonialer Architektur zu bewundern.

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Reiseleiter: Englisch, Weitere Sprachen auf Anfrage

Reisetermine: 01.01 – 31.12.2019,

1. Tag: Ankunft in Lima

Wir holen Sie am Flughafen in Lima, ab und bringen Sie in Ihr Hotel in Miraflores, wo Sie Zeit haben, sich zu erholen oder das Viertel zu erkunden. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit haben wir viele Vorschläge, um bereits einen ersten wunderbaren Tag in Lima zu erleben.

Übernachtung im Hotel Runcu.

 

2. Tag: Lima entdecken

Heute erkunden Sie Lima auf Ihrer Peru Reise. Unsere Tour beginnt am Morgen mit unserer Besichtigung von Pachacamac, einer beeindruckenden Prä-Inka Stätte, welche den pazifischen Ozean überblickt. Zum Mittagessen kehren wir in ein traditionelles Restaurant ein und kosten die typische peruanische Küche.

Dort lernen Sie auch, wie das Nationalgetränk Perus, der Pisco Sour, zubereitet wird. Am Nachmittag besichtigen wir das Herz des historischen Limas, wie die Kirche San Francisco und deren Kloster, Kunstmuseum, Kirchengänge und Katakomben. Danach geht es weiter zu einem Aussichtspunkt über den Zentralplatz mit dem Regierungsplast, der Gemeindehalle, und dem “Desamparados” Bahnhof.

Am frühen Abend, nachdem die Sonne untergegangen ist, genießen wir eine einzigartige Show aus 13 Wasserfontänen im Parque de la Reserva. (F/M)

Übernachtung im Hotel Runcu.

3. Tag: Ica Weingüter & Huacachina

Heute Morgen werden wir auf Ihrer Peru Rundreise mit dem Bus in das Tal von Ica fahren und dabei in den endlosen Sanddünen der Ica-Wüste unterwegs sein. Ica ist bekannt für sein warmes und trockenes Klima, das beste Voraussetzungen für den Anbau von Wein bietet. Bei der Ankunft werden wir am lokalen Busbahnhof begrüßt und dann gibt es eine kurze Führung durch ein historisches Weingut, wo Wein und unser berühmter Piscoschnaps erzeugt wird. Im Anschluss kehren Sie zum Mittagessen ein (nicht inkludiert), welches aus Spezialitäten der Afro-Peruansichen Küche besteht.

Dann fahren wir zu der natürlichen Lagune Huacachina, bekannt als die ?Oasis of America?. Von dieser wunderschönen Landschaft aus machen wir uns auf in die Wüste an Bord eines leistungsfähigen turbinengetriebenen Fahrzeugs, das Sie die Geschwindigkeit und das Adrenalin spüren lässt. Wir üben Sandboarding und testen unsere Fähigkeiten in diesem Sandsport (dies kann man natürlich auch weglassen). Nachdem wir den Sonnenuntergang in der Weite der Wüste beobachtet haben, fahren wir zurück nach Huacachina und Sie können in unserem charmanten Hotel entspannen. (F)

 

Übernachtung im Hotel Huacachinero.

4. Tag: Ballestas Inseln & Paracas National Reserve

Heute geht es auf Ihrer Reise früh aus den Federn zu einer einstündigen Fahrt nach Paracas. Dort fahren wir zum ruhigen privaten Anleger des Libertador Hotels, wo wir in unser Motorboot steigen, das uns in Richtung der Ballestas Inseln, auch bekannt als die kleinen Galapagos, bringt. Unterwegs halten wir an, um die Hieroglyphen, bekannt als “The Chandelier” auf einem steilen Hügel auf der Paracas-Halbinsel gelegen, genau sehen zu können. Diese rätselhafte Abbildung, die nur vom Meer aus zu sehen ist, birgt viele Geheimnisse über ihre Herkunft und Botschaft. Später beobachten Sie in den Ballestas Inseln eine Vielzahl an Meerestieren in ihrem natürlichen Lebensraum, wie eine riesige Kolonie Seewölfe, Humboldt-Pinguine und Scharen von Seevögeln. Sie sehen Höhlen und Felsformationen, die vom Meer, Wind und Wetter im Laufe der Zeit gestaltet wurden. Dann fahren wir zum Paracas-Nationalpark, einem der wichtigsten Meeresschutzgebiete in der Welt. Wir besuchen zuerst das Park Visitor Center und folgen dann einem Weg, um die Flamingos zu besuchen. Danach fahren wir auf einem Schotterweg zu einigen hohen Klippen, wo wir einen wunderbaren Ausblick auf die unendliche Weite des Ozeans und die schönen Strände haben. In dem kleinen Fischerdorf “Lagunillas” genießen Sie ein Mittagessen und dann fahren wir zurück Lima. (F)

Übernachtung im Hotel Casa Suyay.

5. Tag: Erkunden Sie Arequipa

Zur vereinbarten Uhrzeit werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie nach Arequipa fliegen (Flug kann optional hinzugebucht werden). Bei der Ankunft in Arequipa, Empfang und Transfer zu Ihrem Hotel.

Einer der wichtigsten Vorteile dieser wunderschönen Stadt ist, dass alles wirklich in der Nähe des kolonialen Stadtzentrums ist, was bedeutet, dass Sie leicht die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden können. Genießen Sie den Tag in dieser einzigartigen Stadt! Da alle Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind und bei den meisten ohnehin Führer sind, ist es nicht notwendig, eine private Führung durch die Stadt zu buchen. Wir werden Ihnen alle erforderlichen Informationen und Karten zur Verfügung stellen, damit Sie die Stadt selbst und in Ihrem Rhythmus erkunden können. (F)

Übernachtung im Hotel San Agustin Posada Monasterio

6. Tag: Das Colca Tal

Heute heißt unser erste Ziel Chivay (160 Kilometer entfernt von Arequipa) auf unser Individualreise Peru. Bereits auf dem Weg werden wir ein paar Stops einlegen. Den ersten Halt legen wir in Pampa Cañahuas ein, einem Naturreservat, in dem Sie das Anden Wildleben beobachten können: wilde Vicuñas, Lamas, Alpacas, Rehe, Füchse und viele verschiedene Vogelarten, manchmal sogar Flamingos. Der nächste Stop ist am höchsten Ort der Fahrt auf 4.800 Meter über dem Meer. Von hier aus können Sie einen tollen Blick auf die Vulkane Misti, Chachani und Pichu Pichu sowie auf die pre-inka Terrassen ?Andenes? genießen. Die Fahrt führt uns weiter nach Chivay und nach einem kurzen Halt dort nach Corporaque, wo Sie etwas freie Zeit für das Mittagessen haben. In Coporaque befindet sich auch das Hotel, in dem Sie übernachten werden. Am Nachmittag wandern Sie (circa 1 Stunde) zum alten Friedhof und lernen mehr über die Terrassen der Colca Schlucht. Nach Ihrer Rückkehr nach Coporaque werden Sie nach Chivay gefahren, wo Sie in den heißen Quellen den Nachmittag genießen können, stets mit einem tollen Blick auf den Colca Canyon. Schließlich geht es zu den heißen Quellen von La Calera, wo Sie die Möglichkeit haben zu relaxen und den Sonnenuntergang zu genießen. (F)

Übernachtung in der Casa de Mamayacci

7. Tag: Cruz del Condor - Puno

Der heutige Tag im Colca Canyon beginnt mit einer Tour zum Aussichtspunkt ?Cruz del Condor?, einem perfekten Ort, um die majestätischen Kondore in der Luft zu beobachten und die Tiefe des Canyons zu erfassen. Nach einer kleinen Wanderung fahren wir zurück nach Chivay und halten auf dem Weg in dem traditionellen Dorf Pinchollo, dem Antahuilque Aussichtspunkt und in den kleinen Dörfern Yanque und Maca, mit seiner kleinen und wunderschönen Dorfkirche. Nach dem Mittagessen (nicht inkludiert) fahren wir auf einer 6 stündigen Fahrt nach Puno. Die Fahrt führt Sie durch eine wunderschöne Landschaft in Chivay. Auch hier werden Sie wieder eindrucksvolle Ausblicke auf das Land genießen können: große Lagunen, Steinwälder, sowie kleine Andenfarmen säumen den Weg. Einen besonderen Ausblick gibt es am Patapampa Punkt, denn von hier aus erblicken Sie Vulkane und schneebedeckte Andengipfel. Unser Weg führt uns weiter durch das Pampa Cañahuas Naturreservat, welches zum Schutze der Anden-Wildtiere gegründet wurde. Also halten Sie Ausschau! Abschließend erreichen wir Puno. (F)

Übernachtung im Hotel Intiqa

8. Tag: Die schwimmenden Inseln der Uros, Taquille & Luquina

Wir holen Sie von Ihrem Hotel ab und fahren mit dem Motorboot zu dem kleinen charmanten Dorf Llachon. Auf dem Weg halten wir an den schwimmenden Inseln der Uros, eine Gemeinschaft von Urbewohner der Gegend, die vor Jahrhunderten beschlossen, sich auf diese Inseln zurückzuziehen und sich so vor den aggressiven Incas zu schützen. Weiter geht es nach Taquile, wo Sie in etwas 2 Stunden Zeit zum Erholen und Erkunden der Insel haben. Sie werden die Bewohner bei der Ausübung Ihrer alten Traditionen beobachten können. Sie tragen bis heute ihre farbenfrohe Kleidung und pflegen das Webehandwerk. Sie genießen ein Mittagessen in einem schönen Restaurant während Sie den großen See überblicken. Von dort geht es mit dem Motorboot nach Luquina, wo Sie die Gastfamilien begrüßen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um zu wandern oder das Dorf kennen zu lernen. Auf Wunsch planen wir auch gerne noch eine Segel-, Fahrrad- oder weitere Kayaktour ein (nicht inkludiert). Am Abend genießen wir ein Abendessen mit den Bewohner des Dorfes, welche uns mehr über deren Leben und Traditionen erzählen. Sie übernachten schließlich bei einer der Gastfamilien. (F,M,A)

Übernachtung bei einer Gastfamilie.

9. Tag: Erkunden Sie Luquina

Wir haben heute morgen Zeit, eine Wanderung mit Blick auf den See zu machen, eine kleine Radtour zu unternehmen, ein Kayakabenteuer zu erleben (bitte beachten Sie, dass diese Aktivitäten gegen eine Gebühr angeboten werden), oder uns einfach in diesem schönen Ort am Titicaca-See zu entspannen. Sie können die Dorfbewohner bei ihren täglichen Arbeiten beobachten und begleiten, wenn Sie Lust darauf haben! Nach dem Mittagessen im “La Casa del Pescador” kehren wir mit unserem Motorboot nach Puno zurück. (F,M)

Übernachtung im Hotel Intiqa.

10. Tag: Puno - Cusco

Mit dem Bus fahren wir heute auf Ihrer Peru Rundreise eine wunderschöne Strecke aus dem Hochland bei Puno Richtung Cusco. Wir fahren durch kleine Andendörfer mit Herden von Llamas, Alpacas und Vicuñas vor der Kulisse der schneebedeckten Berggipfel. Auf dem Weg halten wir bei verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie Pukara, La Raya, Racchi und der bekannten Kirche Andahuaylillas. Bei einem Halt gibt es ein Mittagessensbuffet mit Anden-Spezialitäten aber auch internationaler Küche. Am Nachmittag erreichen wir Cusco. (F, M)

Übernachtung im Hotel Tika Wasi Boutique.

11. Tag: Wandern durch Cusco

Zur mit Ihnen abgestimmten Zeit werden Sie für eine Stadtführung durch Cusco abgeholt. Ihnen werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gezeigt, wie der Hauptplatz, die Kathedrale oder der Tempel der Sonne “Koricancha”, aber auch die alten Straßen und Häuser der Stadt. Lassen Sie sich einfangen von der Magie Cuscos. Im Anschluss haben Sie noch ausreichend Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. (F)

Übernachtung im Hotel Tika Wasi Boutique

12. Tag: Moray, Maras & Ollantaytambo

Heute Morgen geht es weiter mit Ihrer Tour durch das heilige Tal. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Tals. Am Anfang besuchen Sie Moray, einer der ungewöhnlichsten Orte der Inka, der einen landwirtschaftlichen Hintergrund hat. Sie fahren dann nach Maras, einem beeindruckenden Ort an dem Salz gewonnen wird, bevor wir zur Mittagszeit ein Mittagsbuffet in Tunupa genießen. Im Anschluss fahren Sie nach  Ollantaytambo. Dort besuchen wir die Inkafestung. Dieses ehemalige Zentrum der Inka zeigt Ihnen die herrvoragende Architekturkunst der Inka. Sie übernachten in Ollantaytambo. (F,M)

Übernachtung im Hotel Pakaritampu

13. Tag: Machu Picchu

Heute ist der große Tag, an dem es nach Machu Picchu geht. Sie fahren mit dem Zug durch die wunderschöne Landschaft, die sich immer mehr verändert – von grünen Feldern und Eucalyptus Wäldern zu einer Dschungellandschaft. Nach Ihrer Ankunft geht es mit dem Bus die Zick-Zack Straße nach Machu Picchu hinauf, das mitten in den Bergen erbaut wurde. Nachdem Sie angekommen sind, nehmen Sie an einer privaten Tour teil und lernen so jede Ecke der “verlorenen Stadt der Inca” kennen. Im Anschluss haben wir Zeit, diese Stätte noch auf eigene Faust zu erkunden. Entdecken Sie Tempel, Paläste, Brunnen, Wohnviertel und vieles mehr. Auf Wunsch können wir auch eine Wanderung zum Huayna Picchu einplanen (Extrabuchung). Am Nachmittag geht es mit dem Zug zum Bahnhof Poroy, von wo uns ein Privattransport zurück nach Cusco bringen wird. (F)

Übernachtung im Encantada Casa Boutique

14. Tag: Freier Tag in Cusco

Cusco ist eine der interessantesten Städte in Peru und Südamerika. Sie haben heute Zeit diese durch die UNESCO geschützte Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Wir haben einige Vorschläge für Sie. (F)

Übernachtung im Hotel Tika Wasi Boutique

15. Tag: Tag der Abreise

Zur vereinbarten Uhrzeit bringen wir Sie zum Flughafen für Ihren Flug zurück nach Hause (Flug kann optional hinzugebucht werden). (F)

 

F = Frühstück

M = Mittagessen

A = Abendessen


– Private Exkursionen mit englischsprachigen Reiseleiter an den Tagen 1, 11, 12, 13

– Gruppenexkursionen mit englischsprachigem Reiseleiter an den restlichen Tagen

– Mahlzeiten und Unterkunft, wie in der Reisebeschreibung angegeben

– Eintrittsgelder

– 24-Stunden Notfallservice im Reiseland


– Trinkgelder

– Flüge

– Alle nicht angegebenen Leistungen

Zubuchbare Leistungen

Flüge Auf Nachfrage €

Saison von – bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
Saison 01.01.2019 – 31.12.2019 3029 € 3589 €

Jetzt diese Tour anfragen

Tour / Rundreise (Pflichtfeld)

Anreisedatum

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Ich erkenne die Bedingungen des Datenschutzes an.

  • Danke für die Organisation. Der Trek war so angstrengend, aber wunderschön!!

    Marco & Stefanie
  • Unsere Tour zum Machu Picchu war zwar sehr anstrengend aber dank unseres profesionellen Guides hatten wir ein einzigartiges Erlebnis.

    Rudi Maier
  • Unser Salkantay Trek hat bestens funktioniert, zudem hatten wir eine relativ kleine Gruppe. Es hat uns großen Spaß bereitet. Danke nochmal!

    Marcel Bauer
K
U
N
D
E
N
S
T
I
M
M
E
N
1
Hallo,
Wie können wir dir weiterhelfen ?
Powered by