fbpx

Höhepunkte Ecuadors

  • Reiseziel:
  • Dauer: 14 Tage
  • Preis: €2,167
Lassen Sie sich vom Andenhochland, dem Dschungel, historischen Städten und vielem mehr verzaubern. Durch die Kombination aus öffentlichen Transporten, lokalen Guides und Gruppenausflügen wird zum Einen Ihr Geldbeutel geschont und zum Anderen haben Sie die Möglichkeit Ecuador auf authentische Weise kennenzulernen. Lassen Sie sich von diesem vielfältigen Land verzaubern und tauchen Sie in die Kultur […]

Höhepunkte Ecuadors

Lassen Sie sich vom Andenhochland, dem Dschungel, historischen Städten und vielem mehr verzaubern. Durch die Kombination aus öffentlichen Transporten, lokalen Guides und Gruppenausflügen wird zum Einen Ihr Geldbeutel geschont und zum Anderen haben Sie die Möglichkeit Ecuador auf authentische Weise kennenzulernen. Lassen Sie sich von diesem vielfältigen Land verzaubern und tauchen Sie in die Kultur Ecuadors ein!

 

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Reiseleiter: Englisch

Reisetermine: 01.01 – 31.12.2019,

1. Tag: Ankunft in Quito

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Quito werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (-/-/-)

2. Tag: Stadtbesichtigung Quito - Optionaler Ausflug zum Äquatordenkmal

Bei einem Rundgang durch die Altstadt Quitos lernen Sie am Vormittag den Plaza Grande sowie die Kirchen La Compañía und San Francisco kennen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. (F/-/-)

Tipp: Am Nachmittag können Sie optional das Äquatordenkmal ?Mitad del Mundo? (Mitte der Welt) besuchen.

3. Tag: Quito - Bellavista

Vormittags fahren Sie in das Bellavista Nebelwaldreservat und genießen zur Mittagszeit ein leckeres Mittagessen in der neuen Umgebung. Anschließend unternehmen Sie eine geführte Wanderung in den Nebelwald und lassen sich dessen beeindruckende Flora und Fauna näherbringen. (F/M/A)

4. Tag: Bellavista - Quito

Auf einer frühmorgendlichen Wanderung im Reservat können Sie eine Vielzahl an Vögeln dieser Region entdecken. Anschließend genießen Sie ein leckeres Frühstück und machen sich dann auf zu einer weitern Wanderung zu einem der Vielen Wasserfällen in der Umgebung. Nach dem Mittagessen können Sie die Umgebung noch einmal auf eigene Faust erkunden oder Sie entspannen in der Lodge bevor es zurück nach Quito geht. (F/M/-)

5. Tag: Quito - Fahrt ins Amazonasbecken - Optionale Ausflüge

Ein privater Transfer bringt Sie nach Archidona ins Amazonasbecken zu Ihrer Dschungel Lodge Hakuna Matata in einem 120 Hektar großen privaten Reservat. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag können Sie optional die Umgebung wahlweise zu Fuß oder zu Pferde erkunden! (F/-/A)

Tipp: Sollten Sie gerne eine Raftingtour (optional, Vorausbuchung empfehlenswert) machen wollen, müssten wir eine weitere Übernachtung in dieser Lodge einplanen.

6. Tag: Zwei Dschungel-Ausflüge zur Auswahl

Heute haben Sie die Wahl zwischen zwei Tagesabläufen:

1. Option: Dschungelwanderung – Tierauffangstation – Indigene GemeindeAm Morgen besuchen Sie den einheimischen Markt in der Provinzhauptstadt Tena bevor Sie anschließend mit einem motorisierten Kanu auf dem Rio Napo fahren und eine ca. 2-stündige lehrreiche Wanderung durch den Regenwald machen. Sie erreichen die Tierauffangstation ?amaZOOnico? mit ihren über 500 Tieren und besuchen danach eine kleine indigene Gemeinschaft und tauchen für einen Nachmittag in deren Alltag ein! (F/M/A)

2. Option: Papageienlecke – Indigene Gemeinde – DschungelwanderungHeute geht es vor Sonnenaufgang los für Sie zur Papageienlecke um Vögel zu beobachten. Danach fahren Sie zur Gemeinde Santa Barbara wo Sie in die Kultur der indigenen Familien eintauchen und ein einmaliges Urwald-Buffet mit diesen teilen. Bei einer Wanderung danach erkunden Sie die Flora des Dschungels bevor Sie nach einer Kanufahrt ein typisches ?almuerzo?-Mittagessen im kleinen Dschungelstädtchen Misahualli genießen wo Sie Kapuzineräffchen beobachten können. (F/M/A)

7. Tag: Amazonas - Fahrt in die Anden - Quito

Heute verlassen Sie Ihre Dschungellodge direkt nach dem Frühstück und fahren mit einem privaten Transfer zurück in die Anden. In Quito angekommen haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. (F/-/-)

Tipp: Auf dem Rückweg nach Quito können Sie optional die Thermalquellen von Papallacta besuchen.

8. Tag: Quito - Nationalpark Cotopaxi - Baños

Am Morgen verlassen Sie Quito in Richtung Süden und erkunden zusammen mit Ihrem lokalen Guide den 34.000ha großen Cotopaxi-Nationalpark mit dem gleichnamigen Vulkan, den Sie bis zu einer Schutzhütte in 4.800 Metern Höhe besteigen können. Die Weiterfahrt führt Sie nachmittags in das Städtchen Baños de Agua Santa, wo Sie Ihr Hotel für diese Nacht beziehen. (F/-/-)

9. Tag: Baños - Freizeit - Optionale Aktivitäten

Genießen Sie Ihren freien Tag in Baños. Die Landschaft rund um Baños mit seinem aktiven Vulkan Tungurahua und seinen Wasserfällen lädt dazu ein, die Umgebung sportlich aktiv zu erkunden. Sie können z. B. eine optionale Fahrradtour in den berühmten Pastaza Canyon machen, der von Baños bis hinab in den Amazonas Regenwald führt, und den tosenden Wasserfall ?Pailón del Diablo? (Teufelspfanne) besuchen. (F/-/-)

10. Tag: Baños - Guamote - Naturreservat Chimborazo - Riobamba

An einem Donnerstag können Sie am Vormittag den bunten Markt von Guamote erleben und machen sich anschließend auf den weg in das 58.560ha große Naturreservat Chimborazo. Dort können Sie am Nachmittag den gleichnamigen, höchsten Berg Ecuadors zusammen mit Ihrem lokalen Guide bis zu einer Schutzhütte auf 5.000 Metern erklimmen. Die Tagesfahrt endet für Sie in Ihrer Unterkunft in Riobamba. (F/-/-)

11. Tag: Riobamba - Zugfahrt zur Teufelsnase - Cuenca

Am Vormittag fahren sie mit Ihrem Fahrer nach Alausi und unternehmen dort die Zugfahrt ?Nariz del Diablo? (Teufelsnase) durch spektakuläre Berglandschaften. Auf der Fahrt überwinden Sie im Zick-Zack mehrere hundert Höhenmeter und genießen wunderbare Ausblicke. Am Nachmittag fahren Sie nach Cuenca, wo dieser Tag für Sie endet. (F/-/-)

12. Tag: Cuenca - Nationalpark Cajas

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Nationalpark Cajas, der für sein feuchtes und hügeliges Bergland bekannt ist. Neben kleinen Teichen und Sümpfen gibt es in dem Naturschutzgebiet viele kleine Seen. Sie erkunden zunächst den Nebelwald rund um die ?Laguna Llaviuco? (3.250m) und die interessante Vogelwelt. Danach fahren Sie zum höchsten Punkt des Nationalparks auf fast 4.000m Höhe und wandern entlang der ?Laguna Toreadora? zu einem zauberhaften Polylepis-Wald. (F/L/-)

13. Tag: Stadtbesichtigung in Cuenca - Fahrt nach Guayaquil

Am Vormittag lernen Sie die Kolonialstadt Cuenca mit ihrer 1999 zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt und den bunten Märkten kennen. Außerdem besichtigen Sie eine 1942 gegründete Panamahut-Fabrik am Rio Tomebamba. Am Nachmittag fahren Sie mit einem Sammeltaxi nach Guayaquil. (F/-/-)

14. Tag: Freizeit in Guayaquil - Freizeit - Ende der Reise

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, um Ihre Rück- oder Weiterreise anzutreten. Je nach Abflugszeit können Sie die Hafenstadt Guayaquil auf eigene Faust besichtigen. Sie können den Parque Bolivar, das historischen Viertel Las Peñas oder die 3 Kilometer langen Uferpromenade am Rio Guayas besuchen. (F/-/-)

Tipp: Am Vormittag können Sie optional eine geführte Stadtrundfahrt in Guayaquil buchen.

 

F = Frühstück

M = Mittagessen

A = Abendessen

  • > Transport lt. Reiseverlauf
  • Tag 1: Flughafentransfer, privat
  • Tag 2: Transport, privat (Stadtbesichtung)
  • Tag 3: Transport, Gruppentour (Quito Bellavista)
  • Tag 4: Transport, Gruppentour (Bellavista Quito)
  • Tag 5: Transfer, privat (Quito-Hakuna Matata)
  • Tag 6: Transport, Gruppentour(Hakuna Matata)
  • Tag 7: Transfer, privat (Hakuna Matata-Quito)
  • Tag 8: Transport, privat (Quito-Cotopaxi-Baños)
  • Tag 9: Ohne Transport (Baños)
  • Tag 10: Transport, privat (Baños-Guamote-Chimborazo-Riobamba)
  • Tag 11: Transport, privat (Riobamba-Alausi-Cuenca)
  • Tag 12: Transport, Gruppentour (Cajas)
  • Tag 13: Transport, privat (Stadtbesichtigung); Transfer, Gruppentour (Cuenca-Guayaquil)
  • Tag 14: Flughafentransfer, privat
  • > Qualifizierte Reiseleitung
  • Tag 1: Ohne Reiseleitung (Flughafentransfer)
  • Tag 2: Örtlicher Führer, privat, deutsch (Stadtbesichtung)
  • Tag 3: Örtlicher Führer, SIB, englisch (Bellavista)
  • Tag 4: Örtlicher Führer, SIB, englisch (Bellavista)
  • Tag 5: Ohne Reiseleitung (Transfer)
  • Tag 6: Örtlicher Führer, SIB, englisch (Hakuna Matata)
  • Tag 7: Ohne Reiseleitung (Transfer)
  • Tag 8: Örtlicher Führer, privat, englisch (Cotopaxi)
  • Tag 9: Ohne Reiseleitung (Baños)
  • Tag 10: Örtlicher Führer, privat, englisch (Chimborazo)
  • Tag 11: Örtlicher Führer, privat, englisch (Zugfahrt)
  • Tag 12: Örtlicher Führer, SIB, englisch (Cajas)
  • Tag 13: Örtlicher Führer, privat, englisch (Stadtbesichtigung); Ohne Reiseleitung (Transfer); Assistenz am Abfahrtsbzw. Ankunftsort
  • Tag 14: Ohne Reiseleitung (Flughafentransfer)
  • > Unterkunft in der gebuchten Hotel-Kategorie (Standard/Komfort)
  • > Mahlzeiten lt. Reiseverlauf; Halbpension im Hotel Luna Runtun in Baños (nur in der Komfort-Kategorie)
  • > Alle im Programm vorgesehenen Ausflüge und Besichtigungen
  • Eintrittsgebühren für den Tagesausflug in den Regenwald
  • Zugfahrkarte zur Teufelsnase

– 24-Stunden Notfallservice im Reiseland

  • > Internationale Flüge
  • > Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • > Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • > Alle nicht aufgeführten und optionale Aktivitäten (u.a. Äquatordenkmal, Optionale Ausflüge in der Hakuna Matata Lodge, Thermalquellen von Papallacta, Stadtrundfahrt in Guayaquil)
  • > Eintrittsgebühren (ca. 10 US$)

Zubuchbare Leistungen

Reitausflug Hakuna Matata 34 €
Schokoladen-Workshop Hakuna Matata 25 €
Geführte Wanderung Hakuna Matata 25 €
Einzelzimmeraufschlag in Standard Hotels 319 €
Preisaufschlag für Komfort Hotels 551 €
Einzelzimmeraufschlag in Komfort Hotels 906 €

Saison von – bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
Ganzes Jahr 01.01.2019 – 31.12.2019 2167 € 2495 €

Jetzt diese Tour anfragen

Tour / Rundreise (Pflichtfeld)

Anreisedatum

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Ich erkenne die Bedingungen des Datenschutzes an.

  • Danke für die Organisation. Der Trek war so angstrengend, aber wunderschön!!

    Marco & Stefanie
  • Unsere Tour zum Machu Picchu war zwar sehr anstrengend aber dank unseres profesionellen Guides hatten wir ein einzigartiges Erlebnis.

    Rudi Maier
  • Unser Salkantay Trek hat bestens funktioniert, zudem hatten wir eine relativ kleine Gruppe. Es hat uns großen Spaß bereitet. Danke nochmal!

    Marcel Bauer
K
U
N
D
E
N
S
T
I
M
M
E
N
1
Hallo,
Wie können wir dir weiterhelfen ?
Powered by