fbpx

Oasen im Hochland

  • Reiseziel:
  • Dauer: 7 Tage
  • Preis: €1,158
Die wunderbare Weite des chilenischen Hochlandes erwartet Sie mit seinen Lagunen, Vulkanen, dem Altiplano und kleinen Dörfern erwartet Sie. Mindestteilnehmer: 2 Personen Reiseleiter: Deutsch Reisetermine: 01.05 – 30.04.2020, K U N D E N S T I M M E N        

Oasen im Hochland

Die wunderbare Weite des chilenischen Hochlandes erwartet Sie mit seinen Lagunen, Vulkanen, dem Altiplano und kleinen Dörfern erwartet Sie.

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Reiseleiter: Deutsch

Reisetermine: 01.05 – 30.04.2020,

1. Tag: Arica

Ankunft am Flughafen Arica, Übernahme des Mietwagens & GPS und Fahrt zum Hotel Arica. In Arica empfiehlt sich ein Besuch des ?Moros? eines Felsens direkt an der Küste mit Blick auf die Stadt. Bahnhof & Zollgebäude dieser ?Stadt des ewigen Frühlings? wurde von Gustave Eiffel entworfen.

Unterkunft in Arica.

2. Tag: Arica - Putre (104 km; ca 2 h)

Ein Muss auf der Strecke ins Hochland ist ein Besuch des archäologischen Museums Miguel de Azapa im Zapata Tal, mit einigen der ältesten Mumien der Welt. Socoroma befindet sich auf über 3.000 Metern und man sollte den Tag nutzen, um sich zu aklimatisieren. Ganz in der Nähe befinden sich Putre und die Thermalbäder von Jurasi, die einen Besuch wert sind.

Unterkunft in Putre

3. Tag: Putre (150 km; 3 h)

Unweit von Putre liegt einer der eindrucksvollsten Nationalparks Chiles: Der Nationalpark Lauca. Abgesehen von den surrealen Ausblicken auf Vulkane und Seen findet man im Park über 150 verschiedene Vogelarten. Zudem sollten sie den Chungará See besuchen der sich auf 4.500 Metern kurz vor der Bolivianischen Grenze befindet. Um den See befinden sich unter anderem das Payachata System bestehend aus dem Vulkan Parinacota (6.110 m) und dem Pomperane (6.232 m). Die einzigartige und für das harte Hochland Klima reichaltige Flora & Fauna beeindrucken und man kann regelmäßig Falmingos, Guanacos, Llamas, Alpacas, Vicuñas, Kondore & Vizacachas beobachten.

Unterkunft in Putre

4. Tag: Putre - Guallatiri (81 km, 3h)

Heute fahren Sie von Putre nach Guallatiri. Es geht zuerst auf der Internationalen Rute 11 Richtung Bolivien. Beim Schild das “Salar de Surire” angibt, biegen sie nach rechts ab. Nach weiteren rund 60 km erreichen Sie Ihre Unterkunft nahe Guallatiri.

5. Tag: Guallitiri - Colchane (170 km, 6-8 h Fahrt je nach Laenge des Aufenthaltes am Salar)

Von Ihrer Herberge aus fahren sie zurück nach Guallatiri. Von Guallatiri geht es auf der Hauptstraße (und einzigen Straße) nach Süden bis sie nach Colchane kommen.

Bleiben sie immer auf der Hauptverkehrsverbindung. Unterwegs empfehlen wir einen Besuch des beeindruckenden Salar de Surire.

6. Tag: Colchane - Pica (254 km; 4,5 h)

Vom Hochland geht es heute in die Oase Pica, welche der Pica-Zitrone ihren Namen gibt. Hier wachsen die Früchte am Straßenrand und in nächster Nähe befinden sich die Thermalbäder von Mamiña, Mamina & Lirima.

Unterkunft bei Pica

7. Tag: Pica - Iquique (116 km; 2 h)

Der Weg führt zurück nach Iquique, wo der Mietwagen am Flugahfen abgegeben wird.


Unterkünfte, wie angegeben

Frühstück ab Tag 2

Europe Rental Car mit 300 USD Selbstbehalt, unlimierten Kilometern, Porgrammiertes GPS

24 Stunden Notfallservice


Flüge

Benzin

Trinkgelder

Eintrittsgelder

Alle nicht angegebenen Leistungen

Saison von – bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
Ganzes Jahr 01.05.2019 – 30.04.2020 1158 € 1158 €

Jetzt diese Tour anfragen

Tour / Rundreise (Pflichtfeld)

Anreisedatum

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Ich erkenne die Bedingungen des Datenschutzes an.

  • Danke für die Organisation. Der Trek war so angstrengend, aber wunderschön!!

    Marco & Stefanie
  • Unsere Tour zum Machu Picchu war zwar sehr anstrengend aber dank unseres profesionellen Guides hatten wir ein einzigartiges Erlebnis.

    Rudi Maier
  • Unser Salkantay Trek hat bestens funktioniert, zudem hatten wir eine relativ kleine Gruppe. Es hat uns großen Spaß bereitet. Danke nochmal!

    Marcel Bauer
K
U
N
D
E
N
S
T
I
M
M
E
N
1
Hallo,
Wie können wir dir weiterhelfen ?
Powered by