fbpx
  • Peru erkunden 1

Peru erkunden

  • Reiseziel:
  • Dauer: 16 Tage
  • Preis: €2,351
Mit öffentlichen Fernbussen und auf Gruppentouren reisen Sie auf den Spuren der Inkas und entdecken den natürlichen und kulturellen Reichtum des südlichen Perus.Diese Individualtour führt Sie von der lebendigen Metropole Lima, wo Sie zum ersten Mal in die kulinarische Welt Perus eintauchen, über die Südküste mit den Wüstenlandschaften von Paracas und Nasca nach Arequipa und […]

Peru erkunden

Mit öffentlichen Fernbussen und auf Gruppentouren reisen Sie auf den Spuren der Inkas und entdecken den natürlichen und kulturellen Reichtum des südlichen Perus.
Diese Individualtour führt Sie von der lebendigen Metropole Lima, wo Sie zum ersten Mal in die kulinarische Welt Perus eintauchen, über die Südküste mit den Wüstenlandschaften von Paracas und Nasca nach Arequipa und dem majestätischen Colca-Canyon und ins Hochland nach Puno und Cusco. Sie erleben die artenreichen Ballestas-Inseln sowie einen aufregenden Übeflug über die weltberühmten Nasca-Linien und die magische Atmosphäre des Titicaca-Sees, die Andenwelt und die imposanten Inka-Ruinen werden Sie in ihren Bann ziehen.

Mindestteilnehmer: Personen

Reiseleiter: Deutsch, Englisch

Reisetermine: 01.01 – 31.12.2019,

1. Tag: Willkommen in Lima!

Nach Ihrer Ankunft in der Hauptstadt Perus werden Sie von unserem Fahrer am Flughafen begrüßt und zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung um die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden oder um einfach nur zu entspannen.Sie können von Ihrem gut gelegenen Hotel den modernen und sicheren Stadtteil Miraflores in Eigenregie erkunden. Bspw. die archäologische Stätte Huaca Pucllana liegt ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt.

Übernachtung: Hotel Britania Miraflores, Lima oder gleichwertig

2. Tag: Teilnahme an einem Kochkurs in Lima und Stadtbesichtigung (F/M)

Am heutigen Vormittag erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie nehmen an einer Kochklasse mit Marktführung teil. Nachdem Sie auf dem Markt Zutaten zu Peru´s typischen Gerichte sowie unbekannte Obst- und Gemüsesorten kennenlernen, genießen Sie Ihre erste, peruanische Kochstunde. Im 3-stündigen Kurs (je nach Verfügbarkeiten Deutsch geführt) können Sie neben der Ceviche weitere peruanische Gerichte, wie. Lomo Saltado (Rindfleisch mit gebratenen Zwiebeln, Tomaten und Chilis) oder Picarones (süsse, frittierte Teigringe) kennen und zubereiten lernen.Natürlich erhalten Sie auch Rezepte, um die Gerichte zu Hause nachkochen zu können.Am Nachmittag begeben Sie sich mit Ihrem Guide auf einen privaten Stadtrundgang durch Lima. Sie lernen das historische Zentrum mit dem Hauptplatz und das Kloster San Francisco kennen.Darüber hinaus bietet Lima eine Vielzahl an tollen Museen, die Sie im Anschluss der Stadtbesichtigung in Eigenregie besuchen können – sehr zu empfehlen sind das Goldmuseum und das archäologische Nationalmuseum. Auch das Künstlerviertel Barranco lohnt einen Besuch.

Übernachtung: Hotel Britania Miraflores, Lima oder gleichwertig

3. Tag: Busfahrt von Lima nach Paracas (F)

Je nach gewünschter Abfahrtszeit (mögliche Abfahrten morgens oder nachmittags) werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Busterminal in Lima gebracht. Mit dem komfortablen Fernbus fahren Sie entlang der Panamericana in Richtung Süden, vorbei an endlosen Dünen und Weinbergen bis nach Paracas (Fahrtdauer ca. 3 ½ Stunden).Zum Abendessen lassen Sie sich leckere Fischgerichte in einem der gemütlichen Restaurants im beschaulichen Fischerort schmecken.

Übernachtung: Hotel El Emancipador, Paracas oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 260 km, ca. 3 ½ Stunden

4. Tag: Bootstour zu den Ballestas Inseln und Busfahrt nach Nasca (F)

Am heutigen Tag steht eine ca. 2-stündige Bootstour zu den Ballestas Inseln auf Ihrem Programm. Gleich zu Beginn wartet eine erste Attraktion auf Sie. Vom Boot aus können Sie ein riesiges Scharrbild in Form eines Kerzenleuchters bewundern.Die bizarr geformten Felsen der Inseln sind das Zuhause für Robben, Seelöwen, Humboldt-Pinguine und verschiedene Seevögel-Arten.Im Anschluss wartet unser Fahrer auf Sie und bringt Sie zum Busterminal für Ihre Reise nach Nasca.Bei Ankunft am frühen Nachmittag können Sie verschiedene touristisch interessante Orte in und um Nasca herum, bspw. die Ruinenstätte Los Paredones, das Wasserversorgungssystem Cantalloc, die Ruinenanlage von Cahuachi, einem Kulturzentrum der Nasca-Kultur besuchen.

Übernachtung: Hotel Oro Viejo, Nasca oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 220 km, ca. 4 Stunden

5. Tag: Überflug über die Nasca-Linien & Busfahrt nach Arequipa (F)

Der heutige Tag beginnt mit einem der Highlights im Süden Perus, den rätselhaften Nasca-Linien. Bei einem knapp 30-minütigen Rundflug können Sie die Linien und die Scharrbilder in ihrer Ganzheit betrachten. Den spannenden Flug mit der Propellermaschine treten Sie am gleichnamigen Flugplatz Nasca an. Wir organisieren für Sie die Transfers vom Hotel zur Flugpiste und von der Flugpiste zum Busterminal.Heute steht Ihnen eine sehr lange aber kontrastreiche Fahrt bevor. Sie fahren per Bus auf der Panamericana von Nasca aus nach Arequipa.In Arequipa angekommen, werden Sie bereits von unserem Fahrer am Busterminal erwartet und ins Hotel gebracht.

Übernachtung: Hotel Villa del Carmen, Arequipa oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 570 km, ca. 10-11 Stunden

6. Tag: Stadtbesichtigung von Arequipa zu Fuß (F)

Am Vormittag lernen Sie auf einem geführten Stadtrundgang die schöne Kolonialstadt von Arequipa kennen. Auf Ihrem Programm steht der Besuch des Nonnenklosters Santa Catalina sowie des ältesten Marktes von Arequipa, San Camilo. Darüber hinaus schauen Sie sich den Hauptplatz mit der mächtigen Kathedrale an. Den Rest des Tages haben Sie für weitere Erkundungen frei zur Verfügung. Fragen Sie Ihren Guide nach Tipps, um das Beste aus Ihrem freien Nachmittag in Arequipa zu machen.

Übernachtung: Hotel Villa del Carmen, Arequipa oder gleichwertig

7. Tag: Weiterfahrt ins Colca-Tal und Übernachtung in Coporaque (F)

Am frühen Morgen brechen Sie zu einer ca. 3 ½-stündigen Fahrt ins Colca-Tal auf.Mit dem Gruppenbus fahren Sie zunächst durch den Nationalpark Salinas y Aguada Blanca, wo Sie viele Alpacas, Lamas sowie Vicuñas in ihrer natürlichen Umgebung zu Gesicht bekommen.Auf dem höchsten Punkt dieser Tour, dem Patapampa Pass (4.910 m), können Sie einen tollen Ausblick auf die umliegenden schneebedeckten Vulkane geniessen. Danach fahren Sie auf einer Serpentinenstrasse durch eine faszinierende Landschaft nach Chivay (ca. 3.650 m), und nach einem kurzen Besuch fahren Sie weiter zum kleinen Dorf Coporaque und essen erstmal zu Mittag (nicht inklusive). Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, das authentische Dorf von Coporaque mit seiner schönen Kirche zu erkunden, eine kleine Wanderung (ca. 1 ? 2 Stunden) zur Ruinenanlage von San Antonio mit Aussichtspunkt zu unternehmen oder in den Thermalquellen nahe Coporaque zu entspannen.

Übernachtung: Hotel Casa de la Mamayacchi, Coporaque oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 170 km, ca. 3 ½ Stunden

8. Tag: Zu Besuch bei den Kondoren am Cruz del Condor und Weiterfahrt nach Puno (F)

Um die majestätischen Anden-Kondore beobachten zu können, müssen Sie sich heute früh auf den Weg zum Aussichtspunkt Kreuz des Kondors, an einer der tiefsten Schluchten der Welt gelegen, machen. Auf dem Rückweg legen Sie ein paar Zwischenstopps ein und besuchen das typische Dorf Maca und seine Kirche. Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) brechen Sie nach Puno auf. Am Lagunillas-See wird ein kurzer Foto-Stopp gemacht. Am Abend erreichen Sie das heutiges Ziel Puno am Titicacasee.

Übernachtung: Hotel Hacienda, Puno oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 360 km, ca. 6 – 7 Stunden

9. Tag: Bootsfahrt über den Titicaca-See zu den Inseln Uros und Amantani (F)

Heute erwartet Sie eine erlebnisreiche Reise auf dem Titicaca-See. Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel zum Hafen gebracht, wo Sie in einer internationalen Gruppe die Bootsfahrt Richtug Insel Amantaní starten.Zunächst besuchen Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros und erfahren mehr über ihre einzigartige Lebensweise. Im Anschluss fahren Sie weiter zur Insel Amantaní. Nach der Ankunft und dem herzlichen Empfang werden Sie zum Haus Ihrer Gastfamilie begleitet und essen dort zu Mittag. Am Nachmittag erwartet Sie eine Wanderung zum höchsten Punkt der Insel, wo Sie die Tempelruinen von Pachatata erkunden und einen fantastischen Sonnenuntergang über dem Titicaca-See erleben können.Das Abendessen nehmen Sie mit der Gastfamilie ein und werden anschliessend den lokalen Tanz zu Live-Musik im Gemeindehaus kennenlernen. Die Nacht verbringen Sie bei der Inselfamilie.

Übernachtung: Haus der Einheimischen, Insel Amantani

10. Tag: Weiter per Boot zur Insel Taquile und Rückfahrt nach Puno (M)

Nach einem leckeren Frühstück nehmen Sie Abschied von Ihrer Gastfamilie und setzen Ihre Bootsfahrt zur für ihre strickenden Männer bekannten Insel Taquile fort. Auf einer kleinen Wanderung vom Bootsanleger hinauf zur Ortschaft erfreuen Sie sich der fantastischen Rundsicht auf den Titicaca-See.Bei einem gemeinsamen Mittagessen erfahren Sie mehr über die Bewohner von Taquile und deren zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannte Textilkunst. Anschliessend treten Sie die knapp 3-stündige Rückreise an und erreichen Iht Hotel in Puno am späten Nachmittag.

Übernachtung: Hotel Hacienda, Puno oder gleichwertig

11. Tag: Im Touristenbus nach Cusco (F/M)

Heute müssen Sie Abschied vom bezaubernden Titicaca-See nehmen. Es erwartet Sie eine lange aber sehr abwechslungsreiche Reise mit einem Toursitenbus von Puno über das Hochebene nach Cusco. Unterwegs bietet sich die Möglichkeit, mehrere Zwischenstopps an touristisch interessanten Orten einzulegen, die für eine willkommene Abwechslung sorgen.Der Besuch des Museuma der Pukara-Kultur und ein Fotostopp am Bergpass La Raya, mit 4.335 m der höchste Punkt der Reise stehen auf Ihrem Programm am Vormittag. Nach der Mittagspause besuchen Sie noch den Tempel von Raqchi und die Kirche San Pedro von Andahuaylillas, bekannt als die Sixtinische Kapelle der Anden. Gegen 17 Uhr kommen Sie in Cusco an und werden zu Ihrem Hotel gebracht.

Übernachtung: Hotel Taypikala, Cusco oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 390 km, ca. 10 Stunden

12. Tag: Stadtbesichtigung in Cusco (F)

Heute können Sie in Ruhe ausschlafen, die geplante, halbtägige Stadtbesichtigung beginnt erst um die Mittagszeit. Je nach Vereinbarung werden Sie am Hotel abgeholt oder zum Startpunkt der Tour begleitet. In einer internationalen Gruppe und mit einem englischsprachigen Guide schauen Sie sich die Altstadt mit der stattlichen Kathedrale sowie den Sonnentempel Qoricancha an.Darüber hinaus besuchen Sie vier Ruinenstätte rund um Cusco – das Wasserheiligtum Tambomachay, dessen Becken heute noch vom kristallklaren Wasser unterirdischer Quellen gespeist werden, die ‘rote Festung’ Pukapukara, die einst als Kontroll- und Lagerposten diente; das zwischen zerklüfteten Felsen gelegene, Labyrinth Q?enko, wo Sie heilige Altäre bewundern können und zum Schluss besuchen Sie die Festungsanlage Saqsaywamán, die durch ihre Lage oberhalb der Stadt einen herrlichen Blick über die einstige Hauptstadt des Inka-Imperiums bietet.Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, so dass Sie die außergewöhnliche Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen können. Sie haben genügend Zeit für einen Spaziergang oder Einkaufsbummel durch das alte Künstlerviertel San Blas oder den quirligen Markt San Pedro, wo Sie einen Eindruck von der lokalen Kultur bekommen.

Übernachtung: Hotel Taypikala, Cusco oder gleichwertig

13. Tag: Ausflug ins Heilige Tal und Zugfahrt nach Aguas Calientes (F)

Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und beginnen Ihren ganztägigen Ausflug ins Heilige Tal der Inkas. Sie nähern sich dem Vilcanota-Fluss über den Aussichtspunkt Taray und geniessen den tollen Ausblick über das Tal, bevor es weiter zur Inka Ruinenstätte Pisaq geht. Nach Besichtigung der Ruinen fahren Sie im gleichnamigen Ort und haben die Gelegenheit, den farbenfrohen Markt zu besuchen.Ihr nächstes Ziel ist die Inka-Festung Ollantaytambo, die über steilen Terrassen auf einem mächtigen Bergvorsprung thront. Die Tempelburg diente früher zum Schutz gegen Invasionen von Urwaldstämmen.In Ollantaytambo verabschieden Sie sich von Ihrem Guide und nehmen einen Nachmittagszug nach Aguas Calientes (ohne Begleitung). In weniger als 2 Stunden erreichen Sie den beschaulichen Ort Aguas Calientes. Sie können den Ort Aguas Calientes erkunden oder die Thermalquellen besuchen und entspannen – Badesachen nicht vergessen! Am Abend treffen Sie auf Ihren Guide für ein kurzes Briefing für den morgigen Ausflug zum Machu Picchu.

Übernachtung: Hotel Inka Tower, Aguas Calientes oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 95 km, ca. 3 ½ Stunden

14. Tag: Besuch der Inkaruinen von Machu Picchu und Rückfahrt nach Ollantaytambo (F)

Am Morgen fahren Sie knapp 30 min hinauf zur sagenumwobenen Zitadelle von Machu Picchu. Während der 2 ½-stündigen, geführten Tour durch die Zitadelle besichtigen Sie den Hauptplatz, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Zimmer, den Tempel der drei Fenster und die Friedhöfe.Danach geht es mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes für Ihre Rückfahrt nach Ollantaytambo. Sie übernachten heute in Ollantaytambo.

Übernachtung: Hotel Casa Blanca Lodge, Ollantaytambo oder gleichwertig

15. Tag: Privattour nach Maras, Moray und Chinchero - Rückfahrt nach Cusco (F/M)

Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Ganztagesausflug zunächst zum kleinen Dorf Maras. Von hier aus geht es zu den an einem Hang angelegten Salzterrassen von Maras. Hier werden Sie entlang der Salzbecken laufen und aus nächster Nähe die verschiedenen Stufen der Salzproduktion betrachten können.Zurück in Maras können Sie am Bauen des Erdofen für das heutige Mittagessen, ein traditionellles Pachamanca (ein Essen aus Fleisch und Gemüsen) teilnehmen.Während das Mittagessen zubereitet wird, besuchen Sie die kreisförmigen Terrassen von Moray, eingebettet in eine traumhafte Landschaft. Die Ackerbauanlage aus Inka Zeit diente möglicherweise als landwirtschaftliches Versuchsfeld.Auf dem Rückweg nach Cusco machen Sie halt im ursprünglich gebliebenen Andendorf Chinchero.

Übernachtung: Hotel Taypikala, Cusco oder gleichwertigFahrzeiten: ca. 100 km, ca. 3 ½ Stunden

16. Tag: Tad der Abreise (F)

Nach zwei erlebnisreichen Wochen geht Ihre Peru-Reise heute zu Ende. Wir hoffen, Sie haben sie genossen und reisen mit einem Koffer voller Erinnerungen nach Hause.

    • Übernachtungen inkl. Frühstück in den genannten Hotels oder gleichwertig
    • Weitere Mahlzeiten gemäss Tourablauf
    • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder für alle aufgeführten Ausflüge
    • Private Transfers In/Out sowie Transfers Hotel-Busbahnhof-Hotel für die Busfahrten
    • Fahrten ohne Begleitung in öffentlichen Fernbussen Lima-Paracas, Paracas-Nasca, Nasca-Arequipa und Touristenbus Puno-Cusco
    • Teilnahme an einem Kochkurs in Lima
    • Private, deutschsprachige Ausflüge: Stadtbesichtigung in Lima, Stadtrundgang in Arequipa
    • Private, englischsprachige Ausflüge: Ausflug ins Heilige Tal am 15.Tag
    • Englischsprachige Ausflüge in einer internationalen Gruppe: Stadtbesichtigung in Cusco, Ausflug ins Heilige Tal am 13.Tag
    • Bootstour zu den Ballestas Inseln in einer internationalen Gruppe mit englischsprachiger Reiseleitung
    • Überflug über die Linien von Nasca (wetterabhängig)
    • Tour ins Colca-Tal in einer intrenationalen Gruppe Englisch geführt
    • 2-tägiger Ausflug auf dem Titicaca-See in einer internationalen Gruppe Englisch geführt
    • Englischsprachige Führung am Machu Picchu privat
    • Fahrten in Touristenzügen (Peru Rail oder Inca Rail je nach Verfügbarkeiten)
    • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

    • Internationale und nationale Flüge
    • Flughafengebühr für de Überflug in Nasca (derzeit 10 USD pro Person)
    • Eintritt Thermalquellen in Colca und optionale Aktivitäten in Coporaque
    • Soles/55,00 Pro Person (ca. USD 17,00) für die Übernachtung und Mahlzeiten auf Amantani (1 Mittagessen, 1 Abendessen und 1 Frühstück) direkt vor Ort an die Gastfamilie in Soles zu zahlen.
    • Alle nicht aufgeführten Ausflüge und optionale Aktivitäten
    • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
    • Besteigung des Huayna Picchu bzw. Machu Picchu Montaña (das jeweilige Ticket muss gemeinsam mit dem Eintritt für den Machu Picchu gekauft werden)
    • Sonstige private Ausgaben und freiwillige Trinkgelder

Saisonvon – bisDoppelzimmerpreis p.P.Einzelzimmerpreis p.P.
Ganzes Jahr01.01.2019 – 31.12.20192351 €2810 €

Jetzt diese Tour anfragen

Tour / Rundreise (Pflichtfeld)

Anreisedatum

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

  • Danke für die Organisation. Der Trek war so angstrengend, aber wunderschön!!

    Marco & Stefanie
  • Unsere Tour zum Machu Picchu war zwar sehr anstrengend aber dank unseres profesionellen Guides hatten wir ein einzigartiges Erlebnis.

    Rudi Maier
  • Unser Salkantay Trek hat bestens funktioniert, zudem hatten wir eine relativ kleine Gruppe. Es hat uns großen Spaß bereitet. Danke nochmal!

    Marcel Bauer
K
U
N
D
E
N
S
T
I
M
M
E
N
Open chat
1
Hallo,
Wie können wir dir weiterhelfen ?
Powered by