Faszinierende Falkland Inseln  1Die Falkland Inseln im südlichen Atlantik zählen geografisch zu Südamerika knapp 400 km östlich von Argentinien. Zwar gehören sie zum britischen Überseegebiet und besitzen eine innere Autonomie, doch seit 1833 beansprucht Argentinien Verteidigung und Außenpolitik, was bis her vom Vereinigten Königreich übernommen wurde. Nach wie vor ist hier also Königin Elisabeth II Staatsoberhaupt, die durch einen Gouverneur vertreten wird.

Die Falkland Inseln sind ist eine Gruppe von 200 Inseln. Die Wichtigsten sind West- und Ostfalkland mit jeweils gut 6000 km². Große Teile der Inseln werden von Hügelketten durchzogen. Zwischen Ost- und Westfalkland liegt der Falklandsund. Auch die Ostinsel wird von einem langen Fjord durchzogen, der sie fast komplett in zwei Hälften teilt.
Geologisch wurden die Falkland Inseln durch Gletscher geformt. Man findet hier die typische Abtragungslandschaft eiszeitlicher Gletscher wie Fjorde, Seen und Hügel. Durch das feuchtkalte Klima sind weite Landstriche mit dichten Moosen überzogen.

Die Tier- und Pflanzenwelt der Falklandinseln ist beeindruckend, auch wenn im subarktischen Klima nur wenige Arten überleben können. Im windigen und regnerischen Klima steigen die durchschnittlichen Temperaturen kaum über 5 °C. Unter den heimischen Vogelarten sieht man Albatrosse und Versicolorenten, doch besonders faszinierend sind die hier brütenden Pinguinkolonien von mehreren Millionen Tieren.

Auf den Falkland Inseln leben überwiegend Einwanderer der Britischen Inseln, die Mitte des 19. Jahrhunderts hierherkamen. Eine weitere Einwanderungswelle nach dem Falklandkrieg brachte viele Neuseeländer auf die Inseln. Hauptwirtschaftszweig ist die Schafzucht mit Wollerzeugung, daneben spielt die Fischerei eine größere Rolle. Außerdem vergibt man Fischfanglizenzen an ausländische Firmen. Hier entstehen immer wieder Konflikte mit Argentinien, weil es die Falklandinseln beansprucht und die exzessive Fischerei ablehnt.
Aufgrund der schwachen Besiedlung, des Klimas und der geringen Interessenlage ausländischer Firmen konnte sich hier seltener Pflanzen und Tiere entwickeln. So ist das ganze Inselgebiet für Ornithologen und Pflanzenkundler eine Oase an Naturschätzen. In der Reisereportage von den Falkland Inseln erfahren Sie mehr dazu erfahren.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •