Atacama / Chile: An der südamerikanischen Pazifikküste, zwischen dem peruanischen Tacna und dem chilenischen Copiapo, liegt die faszinierende Atacama Wüste im Regenschatten der Anden. Kaum vorstellbar, dass die trockenste Zone der Erde, die teilweise seit Jahrzehnten kein Niederschlag erlebt hat, zu einem spannenden und wunderschönen Reiseziel auf einer Chilereise zählt.

Zunächst mag das Reiseziel Atacama Wüste wenig einladend klingen. Zwischen dem atemberaubenden Hochgebirge der Anden und dem relativ schmalen Küstenstreifen verhindert u. a. der kalte Humboldtstrom die Entstehung von Regenwolken.Andererseits verhindern die Anden dass Regenwolken aus dem tropisch-schwülen Osten die Küste erreichen. Mit dem Klimaphänomen El Niño kommt es in längeren Abständen jedoch zu bemerkenswerten Niederschlägen und das Bild der scheinbar lebensfeindlichen Atacama Wüste ändert sich dann drastisch.

San Pedro de Atacama

Atacama Wüste

Reise durch die Atacama Wüste

Eine Reise durch die Atacama Wüste ist dabei nicht so abwegig, wie es sich zunächst anhören mag. Schneeweiße Salzwüsten wie der Salar de Atacama, Oasen und kleine Ortschaften wie San Pedro de Atacama, Lagunen wie die Laguna Miscanti oder das bizarre, surreale Valle de la luna (das Mond Tal) sind sehenswerte Naturschätze.

Um die Schönheit und Einmaligkeit der Wüste zu erleben, muss man sich auf eine vollkommen andere Welt einstellen. Fernab schreiend bunter Karibikdörfchen, prächtigen Kolonialstädten und der berauschenden Vielfalt des südamerikanischen Regenwaldes ist die Atacama Wüste eine komplett andere Welt. Erstaunlich viele Touristen zieht es in die Atacama Wüste und hinterlässt bei Vielen einen bleibenden Eindruck.

Die Atacama Wüste, zumindest wenn man Sie auf einer individuellen Reise erforscht und sich nicht den großen Reisegruppen anschließt, ist ein Ort der Stille und der Entschleunigung, die den Reisenden mit sich selbst konfrontiert. Ein Ort surrealer Landschaften und Farben, die dem offenen Besucher ihren ganz eigenen Rhythmus aufzwingt. In der Tat bietet die Wüste zum Teil extreme Farbkontraste. Das wolkenlose Blau des Himmels mit dem blendenden Weiß der Salzwüsten, Hochebenen und Berge in allen nur denkbaren Nuancen von Braun, Ocker, Orange, Rot und Weiß bis hin zu grünen Oasen unter einem tiefblauen, fast wolkenlosen Himmel. Was scheinbar leblos ist, birgt viele Oasen des Lebens und präsentiert uns immer wieder neue Details einer viele tausenden Jahre alten Siedlungsgeschichte.

7000 Jahre alte Chinchorro-Kultur

Eindrucksvolle Atacama Wüste

Einzigartige Landschaften in Chile

Auf einer Reise durch die bizarre Welt der Atacama Wüste treffen Sie auf Zeugnisse der über 7000 Jahre alten Chinchorro-Kultur. Der Ort San Pedro de Atacama ist dabei ein beliebter Ort für Touristen und Archäologen. Im archäologischenMuseum vor Ort kann man einiges über die erstaunliche Siedlungsgeschichte vergangener Jahre erfahren. Auch sonst ist der kleine Ort inmitten der Atacama Wüste eine Reise Wert. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie eine der ältesten Kirchen Chiles, die Flamingos im Salar de Atacama, Geysire und herrliche Lagunen sind High-Lights auf einer Reise durch diese faszinierende Region der Erde.

Eines der schönsten Hotels in San Pedro de Atacama ist das beeindruckende Hotel Awasi Atacama. Eine gelungene Mischung aus Tradition, natürlichen Baumaterialien der Region in Kombination mit modernen Elementen und luxuriösen Annehmlichkeiten eines modernen Hotels, machen das Hotel Awasi Atacama zu einer idealen Ausgangsbasis für Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Nach einem langen Tag in der Wüste ist das Hotel ein herrlicher Ort der Entspannung. Eine exquisite Küche und ein schöner Pool laden zum Entspannen ein. Inmitten der extremen Atacama-Wüste ist das Hotel Awasi Atacama sicherlich eines der ungewöhnlichsten und schönsten Orte auf Ihrer Reise durch die Wüstenwelt.

 

Highlights in der Atacama Wüste

Atacama Wüste Reise

Die Stille der Atacama Wüste in Chile

High-Lights auf einer Reise durch die Atacama Wüste sind die herrlichen Lagunen wie Chaxa wo man prima Flamingos beobachten kann, das bizarre Valle de la luna mit seinen einmaligen Salzbergketten oder die heißen Quellen / Geysire von Puritama. Darüber hinaus bietet das Regenbogental “Valle del Arcoiris” oder eine Bergwanderung am Vulkan Lascar unvergessliche Reiseerlebnisse auf einer Chile-Reise.

San Pedro de Atacama ist nicht nur bei Touristen ein bekannter Ort, um die erstaunliche Vielfalt der Wüste zu erkunden. San Pedro ist auch ein Transitort, denn er liegt auf der Reiseroute von Calama nach Argentinien. Die Fahrt mit dem Bus über die Anden ins benachbarte Argentinien ist ebenso ein herrausragendes Abenteuer wie eine Tour ins benachbarte Bolivien in die nahegelegene Stadt Uyuni – berühmt für den Salzsee von Uyuni.

Den Ort San Pedro de Atacama erreicht man am einfachsten mit dem Bus von Calama aus. Calama selbst verfügt über einen Flughafen und die Strecke nach San Pedro ist gut ausgebaut. Wer möchte, kann am Flughafen in Calama auch einen Mietwagen mieten, was jedoch nicht gerade preiswert ist. Hotels wie das bereits erwähnte Awasi Atacama bieten Touren mit modernen Geländewagen zu den Sehenswürdigkeiten der Region an, sodass Sie im Grunde genommen auf einen eigenen Mietwagen auch verzichten könnten.

 

 

Unsere Chile Reisen

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •