Südamerika ist ein fantastisches Land, das wundervolle Reiseziele bietet, die sowohl zum Sightseeing und Wandern als auch zum Relaxen nahezu perfekt sind. Während im Norden Venezuela und der Inselarchipel Los Roques locken, laden auch Peru, Kolumbien und Brasilien zu einem unvergesslichen Aufenthalt ein.

Tropische Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius machen Südamerika zu einem Reiseziel der Extraklasse. Dennoch kann es in höheren Lagen durchaus vorkommen, dass das Thermometer auf unter 20 Grad absinkt. Die Wahl der Kleidungsstücke sollte deshalb sowohl leicht als auch wärmend sein. Trekkingurlauber achten auf festes Schuhwerk, Mücken- und Sonnenschutz, um sich bestmöglich vor äußeren Einflüssen zu schützen. Die schönsten Reiseziele in Amerika sind zweifelsohne Venezuela und der Inselarchipel Los Roques, die Trekking- und Badeurlauber gleichermaßen anziehen. Erstes Anlaufziel ist die Hauptstadt Caracas, von wo aus Aktivurlauber den Nationalpark Canaima erkunden, der für seine riesigen Tafelberge und den weltweit höchsten Wasserfall Salto Ángel bekannt ist. Entspannung finden Besucher auf den Inseln des Archipels Los Roques, wo es farbenreiche Korallenriffe und weiße Puderzuckerstrände gibt.

Cusco - Peru - SüdamerikaAuch Perureisen erfreuen sich bei Touristen großer Beliebtheit, die das Land abseits vom Massentourismus erkunden wollen. Top-Reiseziele, wie der Titicacasee, die Lehm-Stadt Chan Chan sowie die weltbekannten Nazca-Linien, sind neben dem Machu Picchu lohnenswerte Reiseziele. Erster Anlaufpunkt ist der internationale Flughafen nahe der Hauptstadt Lima, von wo aus Passagiere mit kleineren Propellermaschinen oder Bussen zu ihren Zielorten chauffiert werden.

Kolumbien ist für weitläufige, terrassenförmige Kaffee-Plantagen bekannt, die zu einer aufregenden Tour in der so genannten Kaffee-Zone einladen. Lohnenswerte Ausgangspunkte sind die Städte Pereira, Manizales und Armenia, um das Kaffee-Dreieck auf eigene Faust oder mit einem Tour-Guide zu erkunden. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über den Anbau und die Verarbeitung des Kaffees und können bei der Arbeit hautnah dabei sein.

Reiseziele in Südamerika 1Neben der florierenden Küstenmetropole Rio de Janeiro, welche die meistbesuchte Stadt Brasiliens und auch erstes Ziel eines Aufenthalts ist, gilt eine Trekkingtour durch den Nationalpark Chapada Diamantina als besonders reizvoll. Die atemberaubende Landschaft befindet sich westlich von Salvador und zeichnet sich durch rauschende Wasserfälle, gigantische Schluchten und Tafelberge und eine pflanzliche Farbenvielfalt aus, die unvergessliche Fotomotive abgeben. Manaus ist im sagenumwobenen Amazonasgebiet gelegen, wo Feriengäste den Urwald mit Kanus durchqueren, um eine unübertreffliche Artenvielfalt zu erleben.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •