Salkantay Trek

Diese abwechslungsreiche Tour führt Sie durch unterschiedliche Vegetationszonen bis zur geheimnisvollen Inka-Festung Machu Picchu. Anfangs wandern Sie zwischen den schneebedeckten Gipfeln der Gebirgslandschaft Cordillera Vilcabamba über den Salkantay-Pass auf einer Höhe von 4.600m, bevor es bergab in den tropischen Nebelwald geht. Im Kontrast zum kargen Hochland, erwartet Sie hier auf einmal eine prächtige Vegetation. Auf dem weiteren Weg lernen Sie einheimische Bauernfamilien kennen, bevor Sie am letzten Tag das Heiligtum Machu Picchu erreichen.

Ab 2 Personen jedes Datum buchbar

Unsere Kunden

  • Danke für die Organisation. Der Trek war so angstrengend, aber wunderschön!!

    Marco & Stefanie
  • Unsere Tour zum Machu Picchu war zwar sehr anstrengend aber dank unseres profesionellen Guides hatten wir ein einzigartiges Erlebnis.

    Rudi Maier
  • Unser Salkantay Trek hat bestens funktioniert, zudem hatten wir eine relativ kleine Gruppe. Es hat uns großen Spaß bereitet. Danke nochmal!

    Marcel Bauer
  • Vielen Dank für den spannenden Inka Trail, der uns große Freude bereitet hat. Wenn wir nach Südamerika zurückkommen buchen wir sicher wieder bei euch.

    Victor Perez
  • Unser Inkatrail hat viel Spaß gemacht und wir hatten tolle Möglichkeiten die einzigartige Natur rund um dem Machu Picchu kennenzulernen. Besten Dank dafür.

    Nikolas Stutter
  • Nach unserer Argentinien Mietwagenreise sind wir gerade wieder ins Arbeitsleben eingestiegen, sicher werden wir noch lange von den schönen Reiseerlebnissen zehren. Besten Dank nochmal ans Team Südamerika-Individuell für die einfache und professionelle Abwicklung.

    Andreina Perez
  • Argentinien – Mehr als Tango: Die Reise war wirklich super. Auch wenn ich nicht so der Fan bin von Onlinebuchen, aber muss sagen, es hat einwandfrei geklappt und möchte mich auch ganz herzlich für die schnelle Kommunikation bei Euch bedanken. Die Reise war klass, wie gesagt. Wirklich beeindruckt hat mich der Perito Moreno Gletscher und das Eismuseum in Calafate. Gut gemacht! Grüße aus Bochum… Marcel & Familie

    Marcel Kohlhaas

 

Unser 5 Tage Salkantay Trek

Tag 01: Cusco – Mollepata – Marcoccasa – Sorayapampa

Früh morgens erfolgt, wie mit dem Guide am Vorabend beim Meeting für den Salkankay Trek im Hotel abgesprochen der Transport von Cusco nach Marcoccasa (3.400m). Ihr Weg führt Sie an der Ortschaft Mollepata (3.000m) vorbei. Hier sammelt sich die Gruppe und der Salkantay Trek beginnt. Am ersten Tag begleitet Sie eine herrliche Landschaft aus Tälern, Bergen und schneebedeckten Gipfeln der Cordillera Vilcabamba. Darunter befinden sich unter anderem der Humanty (5.217m) und Salkantay (6.270m)Sie verbringen die erste Nacht im Camp in Soraypampa auf 3.700m Höhe. Klima: kalt Fahrtzeit: 4h Gehzeit: etwa 6h

Tag 02: Sorayapampa –Salkantay-Pass – Challway

Am Morgen nach dem Frühstück geht es weiter. Sie erreichen bald die höchste Stelle des Salkantay Trek, den Salkantay-Pass (4.600m). Danach geht es wieder bergab in tiefere Klimazonen. Die Vegetation verändert sich merklich und Sie gelangen in eine tropische Waldzone, die in Peru Yunga genannt wird. Nach Ankunft im Lager in Challway auf 3.000m beziehen Sie Ihre Zelte, essen zu Abend und lauschen der Stille und den Geräuschen der Natur beim Einschlafen in dieser einmaligen Atmosphäre. Klima: warm (Mücken) Gehzeit: etwa 8-9h

Tag 03: Challway – Winaypoco – La Playa-Lucmabamba

Es ist ein spektakulärer Tag hinab durch die Nebelwälder, wo Sie die üppige Vegetation bewundern können. Hier können Sie verschiedene Arten von Orchideen und Bromelien sehen. Auch Kaffee-, Kakao- und Obstplantagen sind in diesen Höhen zu finden. In Wiñaypoco (2.650m) und in La Playa (2.100m) lernen Sie ansässige Familien kennen. Hinweis: Je nach Absprache in der Gruppe, kann an diesem Tag eine etwas andere Route gewählt werden um die Thermalquellen von Santa Teresa (1.830m) zu besuchen. Klima: warm (Mücken) Gehzeit: etwa 6h

Tag 04: Lucmabamba – Llactapata – Hidroelectrica – Aguas Calientes

Nach dem Frühstück werden wir mit dem Bus zum Unternehmen ‚Cola de Mono‘ gefahren (15 Min.). Hier haben Sie die Möglichkeit, für zwei emotionale Stunden, Zip Lineing auszuprobieren. Im Ganzen hat es sechs Kabel um diesen Adrenalinsport auszuüben. Das Zip Line in Santa Teresa gehört zu den Höchsten in Südamerika. Nachdem wir den Puls in die Höhe gejagt haben, warten 25 relaxende Minuten im Bus auf uns. Der Bus wird uns zum Wasserkraftwerk von Machu Picchu führen. An diesem Ort werden wir unser Mittagessen zu uns nehmen, bevor wir uns auf die dreistündige Wanderung entlang der Bahnlinie nach Aguas Calientes Pueblo machen. Auf dieser Route können wir einen Teil der Berge Machu Picchu, Wayna Picchu und Machu Picchu Ciudad (Stadt), so wie auch eine Vielfalt an Flora und Fauna bestaunen. Unser dritter Tag endet in Aguas Calientes Pueblo, wo wir unser Abendbrot zu uns nehmen und die Nacht in einem Guesthouse verbringen werden. Klima: warm (Mücken) Gehzeit: etwa 6h

Tag 05: Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco

Es ist ratsam, die verlorene Stadt der Inkas, Machu Picchu, in den frühen Morgenstunden zu besichtigen. Gegen 5.30 Uhr fahren Sie bereits mit dem Bus zur Inkafestung Machu Picchu auf 2.400m. Die Stadt wurde vom Historiker Hiram Bingham im Jahre 1911 (wieder)entdeckt. Die Archäologen sagen, dass die Zitadelle im 15. Jahrhundert errichtet, aber niemals fertig gestellt wurde. Es gibt viele Theorien über Machu Picchu; sie reichen von militärischer Anlage, Wohnstatt für Jungfrauen bis zur Erholungs- oder Ruhestätte der Inkas. Bis heute weiß man nicht genau, zu welchem Zweck diese gewaltige Anlage errichtet wurde. Sie besuchen den Plaza Principal, den Torre Circular, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Gemächer, den Templo de Las Tres Ventanas und den Friedhof.

Nach der Führung können Sie die Zitadelle nach Herzenslust auf eigene Faust erkunden. Nachmittags nehmen Sie den Bus zurück nach Aguas Calientes und von dort aus den Zug nach Cusco. Hinweis: Wenn Sie zudem auch noch auf den Wayna Picchu steigen möchten, so muss dies direkt bei der Buchung mit angegeben werden (20 EUR). Je nach Verfügbarkeit wird eine Reservierung für die Gehzeit 7-8 Uhr oder 10-11 Uhr gemacht. In diesem Zeitraum müssen Sie den Check-Point für Wayna Picchu passieren (etwa 10 Minuten vom Haupteingang Machu Picchu entfernt). Bitte beachten Sie, dass der Aufstieg nur für Schwindelfreie ratsam ist und insbesondere bei feuchtem Wetter auch gefährlich werden kann. Klima: warm Gehzeit: etwa 2h

 

Jetzt den Salkantay Trek buchen

Anreisedatum

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich erkenne die Bedingungen des Datenschutzes an.

  • Abholung bei Ihrem Hotel
  • Touristentransport Cusco – Mollepata
  • Professioneller Guideservice in Spanisch und Englisch
  • Assistenzguide für mehr als acht Personen
  • Viermal Frühstück, Mittagessen und Abendessen (verschiedenes Essen)
  • Professioneller Koch.
  • Camping-Zubehör (Essenszelt mit Küche, Stühlen, Tischen)
  • Zelte mit Matratzen für zwei Personen
  • Drei Übernachtungen im Zelt
  • Maultiertreiber und Esel für den Transport von Campingausrüstung und Verpflegung
  • Ein Rettungspferd
  • Eine Übernachtung im Guesthouse in Aguas Calientes Pueblo
  • Eintrittsticket für Machu Picchu
  • Zugticket Aguas Calientes Pueblo nach Ollantaytambo
  • Touristentransport Ollantaytambo – Cusco
  • Erste-Hilfe-Set mit HO2
  • Möglichkeit sich vegetarisch zu ernähren
  • Erstes Mittagessen in Mollepata.
  • Letztes Mittagessen in Aguas Calientes Pueblo.
  • Eintritt für die Thermalbäder in Santa Teresa (freiwillig, 5 Soles)
  • Pferd um zu Reiten oder den Rucksack zu tragen.
  • Schlafsack ( 20 Euro )
  • Wanderstöcke ( 20 Euro )
  • Stirnlampe.
  • Getränke wie Mineralwasser, Soda, Bier, Heisse Schokolade Mitnehmen.
  • Trinkgeld.
  • Inlandsflug Lima – Cusco – Lima
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und (alkoholische) Getränke
  • Eintritt Salkantay ( 5 Soles )
  • Bus Retour Aguas Calientes – Machu Picchu ( ca. 25 USD vorort zu zahlen )
  • Zug Hidroelectrica – Aguas Calientes ( ca. 28 USD vorort zu zahlen )
  • 540 Euro pro Teilnehmer

Unsere Hotelempfehlungen in Cusco für euren Salkantay Trek



Accounts

Storage

*** Hotel Estancia San Blas

Nur 200 m vom religiösen Kunstmuseum entfernt bietet Ihnen das Estancia San Blas eine Unterkunft direkt im Stadtzentrum von Cusco. Ein kostenfreies Frühstück wird täglich serviert.


Die Zimmer im Estancia San Blas verfügen über ein eigenes Bad mit kostenfreien Pflegeprodukten, einen Schrank, einen Schreibtisch, einen Flachbild-Kabel-TV, einen Safe und Heizung. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.


Die Unterkunft verfügt über eine Gemeinschaftsterrasse, auf der Sie sich entspannen und unter der Sonne oder den Sternen entspannen können.

Eine 24-Stunden-Rezeption und ein Tourenschalter sorgen in der Unterkunft für zusätzlichen Komfort. Ein Shuttleservice kann gegen Aufpreis arrangiert werden.

 

ab 64 Euro im Doppelzimmer mit Frühstück

** Blacky Hostel

Das Blacky Hostel liegt im Stadtteil Cusco in Cusco, 400 Meter vom Hauptplatz und 500 Meter von der Kathedrale entfernt. Freuen Sie sich auf die hoteleigene Bar.


Ein Balkon oder eine Terrasse sind in bestimmten Zimmern vorhanden. Jedes Zimmer ist mit einem Gemeinschaftsbad mit Dusche ausgestattet. Das Blacky Hostel verfügt über kostenfreies WLAN im gesamten Gebäude. Ein Flachbild-Sat-TV ist vorhanden.

 

ab 21 Euro im Doppelzimmer

**** Hotel Palacio del Inka

Das Palacio del Inka, A Luxury Collection Hotel befindet sich vor dem Koricancha im Zentrum von Cusco. Den Hauptbahnhof erreichen Sie bequem zu Fuß. Highspeed-WLAN nutzen Sie in der gesamten Unterkunft kostenfrei. Jeden Morgen steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit.


Die stilvollen und modernen Zimmer verfügen über Heizung und Kabel-TV. Sie wählen zwischen 2 Einzelbetten oder 1 Doppelbett. Alle Zimmer verfügen über hochwertige Bettwäsche und geräumige Badezimmer. Auf Anfrage erhalten Sie in den Suiten Sauerstoff und Coca-Tee, die Sie bei der Wirkung von der Höhenlage von Cusco erhalten.


Das Restaurant serviert regionale und internationale Küche. Die Bar lädt zum Verweilen bei einem Drink und einer herrlichen Aussicht ein. Unbegrenzte Ortsgespräche und Pisco-Unterricht werden angeboten.

 

ab 199 Euro im Doppelzimmer mit Frühstück

 

Weitere Touren und Rundreisen in Peru

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •