Ihr möchtet die Einheimischen ganz aus der Nähe erleben? Abseits der Touristenpfade sucht Ihr die unberührte, ursprüngliche Natur? Diese Möglichkeit besitzt Ihr auf der Trekking-Tour von Lares nach Machu Picchu. Los geht es im Lares-Tal. Mächtige, charaktervolle Berge sowie klare Seen prägen die Landschaft. Warme Thermalquellen in Lares laden zum entspannenden Baden ein. Von dort geht es auf 4.400 Meter zum Huaca Casi-Pass.

Ab 2 Personen jedes Datum buchbar

Diese abwechslungsreiche Tour führt Sie durch unterschiedliche Vegetationszonen bis zur geheimnisvollen Inka-Festung Machu Picchu. Anfangs wandern Sie zwischen den schneebedeckten Gipfeln der Gebirgslandschaft Cordillera Vilcabamba über den Salkantay-Pass auf einer Höhe von 4.600m, bevor es bergab in den tropischen Nebelwald geht. Im Kontrast zum kargen Hochland, erwartet Sie hier auf einmal eine prächtige Vegetation. Auf dem weiteren Weg lernen Sie einheimische Bauernfamilien kennen, bevor Sie am letzten Tag das Heiligtum Machu Picchu erreichen.

Ab 2 Personen jedes Datum buchbar

Der Inka Trail zum Machu Picchu wird zu den schönsten Trekking-Reisen der Welt gezählt und ist ein einzigartiges Erlebnis bei einer Peru Reise. Die Inka-Pfade führen uns durch verschiedene Ökosysteme von der Hochebene der Anden zum Nebelwald und sie ermöglichen es uns, geheimnisvolle archäologische Stätten zu erkunden, die versteckt im Dschungel liegen und uns das Gefühl geben, als würden wir sie gerade zum ersten Mal entdecken. Die Wanderung endet mit einem beeindruckenden Sonnenaufgang an der verlorenen Stadt der Inkas: Machu Picchu. Bei der Buchung sollte die Machu Picchu Reisezeit beachtet werden.

0 WooCommerce Floating Cart

No products in the cart.

X